Silver Dolphin_Photo Credit Filmservice International_Peter Berger_klein
26.08.2016
Cannes Corporate Media & TV Awards 2016

KONTRASTFILM gewinnt Delphin in Cannes

Kontrastfilm ist mit dem Beitrag „Porsche Product Essentials“ unter den Gewinnern der Cannes Corporate Media & TV Awards 2016

Der internationalen Fachjury lag ein breites Spektrum an Filmen vor. Von beinahe 1.000 Einreichungen wurden schließlich 177 Beiträge ausgewählt, um mit den begehrten Delphin-Trophäen prämiert zu werden. Ob wir einen Award in Gold, Silber oder gar den Grand Prix, den Weißen Delphin, gewonnen haben, wird beim Awards Gala Dinner am 13. Oktober 2016 im Palm Beach Cannes enthüllt. Wir freuen uns riesig und bedanken uns bei allen Beteiligten!

Grimmepreis
09.03.2016
Grimme Preis 2016

Club der roten Bänder gewinnt

Club der roten Bänder gewinnt den Grimme Preis in der Kategorie Kinder und Jugend

Vergeben wird der Fernsehpreis jährlich vom Grimme-Institut in Marl. Seit 1964 würdigt dieses Produktionen und Fernsehleistungen, die „die spezifischen Möglichkeiten des Mediums Fernsehen auf hervorragende Weise nutzen und nach Inhalt und Methode Vorbild für die Fernsehpraxis sein können“ (Wikipedia). Thomas Vollmar drehte mit Felix Binder die dritte und vierte Folge.

13.01.2016
Deutscher Fernsehpreis

Club der roten Bänder gewinnt Fernsehpreis

Als beste Fernsehserie 2015 wurde "Club der Roten Bänder" ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 13.01.2016 in Düsseldorf statt.

Der Club der roten Bänder ist eine deutsche Dramedy-Fernsehserie, die seit dem 9. November 2015 von VOX ausgestrahlt wird. Die Reihe stellt den Alltag mehrerer Jugendlicher in einem Krankenhaus dar. Der Regisseur Felix Binder drehte mit Thomas Vollmar zwei Folgen á 45 Minunten (Produktionsfirma: Bantry Bay). 

https://www.deutscher-fernsehpreis.de

25.06.2015
Die Kirche bleibt im Dorf 2

Täterätää

Deutschlandweiter Kinostart für

Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2

 

Ober- und Unterrieslinger machen sich auf den Weg ins ferne Hamburg, um ihre Kirche zu retten. Die beschwerliche Reise ins Land der Fischköpfe bringt die Schwaben an ihre Grenzen. Der 2te Teil des schwäbischen Blogbaschters wurde von der Fortune Cookie aus Hamburg gedreht. Regie und Buch: Ulrike Grote. Produktion: Ilona Schultz. Kamera: Thomas Vollmar. Vor der Kamera: Natalia Wörner, Karoline Eichhorn, Julia Nachtmann, Ulrich Gebauer, Sabine Hahn, Franziska Küpferle, Hans Löw, Christian Pätzold, Stephan Schad, Gary Smith, Meike Kircher, Rainer Piwek, Joachim Raaf, Rolf Schübel, Frank Stöckle...

04.06.2015
WIM WENDERS

Sondersendung für arte Kurzschluss

Ein Gespräch über die Frühwerke des Kultregisseurs.

Für das arte Kurzschluss Magazin treffen wir Wim Wenders in Düsseldorf. Mit Joana Vogdt spricht der Regisseur über seine frühen Werke und gibt Einblicke in die Zeit vor seinen ersten Kinoerfolgen.

Regie: Joana Vogdt
Kamera: Thomas Vollmar
Ton: Justin Peach
15.04.2015
ARTE Wettbewerb

Wim Wenders "Der Himmel über Berlin " geschwedet

125021991

!!!Achtung - Neuer Wettbewerb auf ARTE!!!

Eure Aufgabe ist es, eine Szene aus Wim Wenders "Der Himmel über Berlin" zu "schweden", also mit eigenen Mitteln nachzustellen.Wettbewerbsbeiträge können bis zum 15.07.2015 an ARTE gesendet werden.

Weitere Informationen findet Ihr unter:
cinema.arte.tv/de/wettbewerb-wenders

Konzept und Realisation: Lilly-Jasmin Plener
Schauspieler: Ivo Mandov, Carlos Zapf, Lars Cellini
Sprecher und Tonmischung: Linus Kraus
Redaktionelle Betreuung: Catherine Colas


© kontrastfilm 2015

18.03.2015
Trickfilm von Animade

Chronemics

118801020

The stronger the light,
the darker the shadow

Für die Sondersendung "Der kürzeste Tag" des Arte Kurzschlussmagazins entstand in Zusammenarbeit mit der Londoner Trickfilmschmiede Animade die Filmreihe "Chronemics".

Chronemics wurde zum Vimeo Staffpick gewählt und findet jetzt in der Fachpresse großen Anklang.

Basierend auf der Idee, dass Licht und Schatten um Vorherrschaft ringen, entsteht eine humorvolle Welt der rivalisierenden Kontraste.

Arte 
Vimeo Staff Pics 
Motiongrapher 
Short of the Week 
Creative Boom 
Animated Review 
io9 
Show Me The Animation 
VideoSift 
The Curious Brain 
Vimeo Wine after Coffee 
Ice Cream Hater 
The Pegbar and Grill

12.02.2015
KurzSchluss - Das Kurzfilmmagazin

Sendung #731 Berlinale

On Air: Freitag, den 13. Februar um 23.28 Uhr oder schon jetzt online auf:

http://cinema.arte.tv/de/magazin/kurzschluss

Da ist Sie wieder. Die Berlinale. Das weltweit größte Publikumsfestival und Barometer für die Filmkunst, den Markt und den Kommerz.

In unserer morgigen Ausgabe von ARTE KurzSchluss nehmen wir euch mit auf einen Streifzug durch Deutschlands wichtigstes Filmfestival! Wir werfen einen Blick vor und hinter die Kulissen, treffen Macher und Beobachter, sprechen mit der Stadt über „ihre Berlinale“ und mit der Berlinale über „ihre Stadt“.

 

Autor: Maike Mia Höhne, Alberto Herskovits, Tidi von Tiedemann
Kamera: Hans Schauerte, alberto Herskovits
Schnitt: Alberto Herskovits, Wolfgang Ambos
Redaktion: Catherine Colas
Sprecher: Semira Abdollah-Zadeh
Tonmischung: Bernd Thurig
23.01.2015
KurzSchluss - Das Kurzfilmmagazin

Sendung #728

On Air

Freitagnacht, den 23.01.2015 um 23:26 Uhr

http://cinema.arte.tv/de/

Schwerpunkt: Zwischen Kunst und Provokation

Drei außergewöhnliche Künstler und Denker untersuchen mit uns die Beziehung zwischen Kunst und Provokation: Joanna Rytel, Michaela Ott und Ulu Braun

Autor: Maike Mia Höhne, Alberto Herskovits
Kamera & Ton: Hans Schauerte
Schnitt: Alberto Herskovits, Wolfgang Ambos
Redaktion: Catherine Colas
Sprecher: Semira Abfollah-Zadeh, Gabi Franke
Tonmischung: Bernd Thurig
15.01.2015
KurzSchluss - Das Kurzfilmmagazin

Sendung #727

Schwerpunkt: Europäische Kömödien

Wir starten gleich mit einem Lächeln durch und legen euch unsere nächste KurzSchluss-Sendung ans Herz...
Euch erwarten lustige Filme aus Deutschland, Frankreich, Belgien und Schweden und dazu Interviews mit der Komikerin Anke Engelke und der Herausgeberin des französischen Magazins Humoresques, Nelly Feuerhahn.

 

Autoren:

Maike Mia Höhne, Alberto Herskovits
Kamera: Alberto Herskovits, Hans Schauerte, Daniel Pfeiffer
Schnitt: Alberto Herskovits, Woody T. Herner
Redaktion: Catherine Colas
Sprecher: Semira Abdollah Zadeh, Gabi Franke
Tonmischung: Bernd Thurig
14.01.2015
Spielfilm

Ein Endspiel

läuft ab dem 20.1. bis zum 25.1.2015 im Wettbewerb - Langspielfilm des Max Ophüls Filmfestivals in Saarbrücken.

 

Regie: Lilli Thalgott

Deutschland 2014 | DCP | Farbe | 72 Min. | Uraufführung

2012 gewann Lilli Thalgott hier den Publikumspreis mit "Heilig Abend mit Hase". Beide Film wurden mit der Impro-Theathergruppe Hidden Hitchcock gedreht. Thomas Vollmar führte unter der Leitung von Eike Zuleeg eine von fünf Kameras.

www.max-ophuels-preis.de

10.12.2014
Animationsfilmproduktion

Spendenprojekt von N'eis

114022150

Spendenaktion für Schulbau in Malawi

Kontrastfilm hat mit diesem Animationfilm die Spendenaktion der Mainzer Eisdiele "N'eis" unterstützt. In Zusammenarbeit mit der Organisation "Fly and Help" werden Spenden für den Bau einer Schule in Malawi gesammelt. Hierbei spenden Unternehmen Produkte oder Dienstleistungen, die unter

http://www.neis-to-learn.de/

ersteigert werden können. Der Erlös geht zu 100% an das Projekt in Malawi!

Schaut's Euch an und macht mit!

16.10.2014
KURZSCHLUSS - DAS KURZFILMMAGAZIN

Sendung #713

ON AIR: Freitag, 17. Oktober 2014 23:29 Uhr

http://cinema.arte.tv/de/artikel/kurzschluss-schwerpunkt-schweden

Unser Thema diesmal: Schweden Spezial!

Wir zeigen einen Schwerpunkt mit Filmen aus und Berichten über Schweden:

Die Filme "Hinrichtung" und "Geburtstag" von der Regisseurin Jenifer Malmqvist, gefolgt von einem Gespräch mit ihr und dem Regisseur Jonas Selberg Augustsén, "Walfrauen" von Ewa Einhorn und Jeuno Je Kim, eine Reportage über das Svenska Filminstitutet, sowie den Film "A Hundred And One" von Dorna Aslanzadeh.

Autoren: Alberto Herskovits
Kamera: Alberto Herskovits, Hans Schauerte
Schnitt: Wolfgang Ambos, Alberto Herskovits
Redaktion: Catherine Colas
Sprecher: Semira Abdollah-Zadeh, Jürgen Brunner, Gilles Karolyi, Angela Hasak, Sophie Tavert
Tonmischung: Bernd Thurig

26.09.2014
KURZSCHLUSS - DAS KURZFILMMAGAZIN

Sendung #710

ON AIR: 26. September 2014 um 23:43 Uhr

http://cinema.arte.tv/de/magazin/kurzschluss

Schwerpunkt: "Randfiguren"

Kurzschluss trifft den luxemburgischen Regisseur Govinda Van Maele und spricht mit ihm über sein Interesse an Randfiguren. Im Anschluss ist sein Film "Ein Tag im Freien" zu sehen. Auch der Kurzfilm "Andere Menschen" des Dänen Lasse Lindsteen befasst sich mit Randfiguren.
In Hamburg begegnet Kurzschluss dem Filmemacher Peter Sempel, dem "Altmeister" des Underground-Films, dessen ganzes filmisches Werk sich vornehmlich um Randfiguren dreht.

Autoren: Johannes von Hesler, Peter Stockhaus
 Kamera: Sebastian Bock, Lilli Thalgott 
 Schnitt: Wolfgang Ambos, Sebastian Bock 
 Redaktion:  Catherine Colas
 Sprecher: Semira Abdollah-Zadeh, Linus Kraus, Sophie Tavert 
 Tonmischung:  Bernd Thurig 

 

 

29.08.2014
KurzSchluss - Das Kurzfilmmagazin

Sendung #706

ON AIR: 29. August um 23.33 Uhr

http://cinema.arte.tv/de/magazin/kurzschluss

Subventionen, Extreme, Freiheit.. Welche Themen bestimmen die Arbeit junger Filmemacher in Deutschland? Was prägt Inhalt und Form ihrer Filme?
Wir haben mit vier jungen Filmschaffenden gesprochen: Susann Maria Hempel, Julia C. Kaiser,
Jan Soldat und Dietrich Brüggemann.

Autorinnen:

Maike Mia Höhne, Simone Gemmer

Kamera:

Alberto Herskovits, Justin Peach

Schnitt:

Aline Koch, Alberto Herskovitz

Redaktion: Catherine Colas
Sprecher:

Semira Abdollah-Zadeh, Gilles Karolyi

Tonmischung: Bernd Thurig
20.08.2014
Sommerfest 2014

Summer of Love!

Liebe Freunde des Sommerfests,

wieder einmal habt ihr uns eine unvergessliche Nacht beschert! Grandiose Live-Musik, unermüdliche DJs, ein gelungenes Kurzfilmprogramm, das den Auftakt zum Filmsommer Mainz gab, Cocktails in lauer Sommernacht, eure gute Laune und die vielen, vielen tollen Gespräche... Wir hatten eine Menge Spaß, sagen DANKE!!! und freuen uns aufs nächste Jahr...

103885677

Euer Kontrastfilm-Team

18.08.2014
KurzSchluss - Das Kurzfilmmagazin

Sendung #704

ON AIR: 15. August 2014 um 01:04 Uhr

http://www.arte.tv/de/184414.html

FABELN UND KURZFILM Was haben Fabeln und Kurzfilm eigentlich gemeinsam? In dieser Sendung geht es über die Faszination und das Wechselspiel einer uralten Erzählform und eines neuen Medium. Wir sprechen mit der Literaturwissenschaftlerin Dr. Maren Jäger und mit dem Filmwissenschaftler Peter Ellenbruch über die Wahrheit von Fabeln. Auch Filmemacherin Réka Bucsis Film "Symphonie No. 42", erzählt von einer Fabelwelt ohne Moral und lief im Programm der Berlinale 2014.

Autor:  Jennifer Gesslein
Kamera: Harald Capota, Michael Jörg
Schnitt: Wolfgang Ambos, Aline Koch
Redaktion: Catherine Colas
Sprecher: Semira Abdollah-Zadeh, Frank-Markus Dieckmann, Gabi Franke, Sophie Tavert
Tonmischung: Bernd Thurig
24.07.2014
Zweiter Kinofilm der SWR-Erfolgsserie ist bald im Kasten...

Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2

Die Dreharbeiten zum Kinofilm "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2" der Produktionsfirma Fortune Cookie, für die Thomas Vollmar wieder hinter der Kamera steht, neigen sich dem Ende. Nach den Dreharbeiten in Hamburg ging es weiter ins badische Gengenbach und nun kann schon bald in der Nähe von Emmendingen bei Freiburg Drehschluss gefeiert werden. Glückwunsch!

Regie: Ulrike Grote

Kamera: Thomas Vollmar

05.06.2014
KurzSchluss - Das Kurzfilmmagazin

Sendung #694

ON AIR: 06. Juni 2014 um 00:08 Uhr

http://www.arte.tv/de/184414.html

INTERNATIONALES KURZFILM FESTIVAL HAMBURG

30 Jahre Internationales Kurzfilm Festival Hamburg (IKFF) bedeuten 30 Jahre No Budget Festival. Das Hamburger Festival steht für ein unabhängiges Filmemachen, das vor allem die Kurzfilmszene in Deutschland entscheidend geprägt hat.
Auch in Österreich werden filmische Experimente hochgehalten. Es gibt einen Verleih eigens für experimentelle Filme und die österreichischen Festivals lieben die Avantgarde. Aus diesem Grund widmet das IKFF den Österreichern fünf Programme.

 
Autor: Maike Mia Höhne
Kamera: Alberto Herskovits, Corinna Schnitt, Klaus Kellermann
Schnitt: Wolfgang Ambos, Alberto Herskovits, Nathalie Rippert
Redaktion: Catherine Colas
Sprecher: Semira Abdollah-Zadeh, Linus Kraus, Sophie Tavert
Tonmischung: Bernd Thurig